Die Jugendseite des KSC Önsbach

1. Reihe von links: Alina Hummel, Ramona Nehrbauer, Lian Hummel
2. Reihe von links: Jan Paulsen, Noah Bär, Lukas Vollmer, Dominik Nedumplakal, Noah Bär, Mickael Abida
3. Reihe von links: Lukas Schmiederer, Levin Löffler, Vanessa Müller, Vanessa Bär, Julia Breuer, Marcel Franke
4. Reihe von links: Simon Franke, Nicolai Winter (Jugendleiter), Helmut Barbanes (Jugendtrainer), Mario Winter (Jugendtrainer), Steffen Bär (Jugendtrainer)
 
es fehlen: Marius König (Jugendtrainer), Maxim Justus, Christian Chamoun

 

 

KSC Jugendmeisterschaften 2019

Als Abschluss der Jugendsaison fanden am vergangenen Samstag die clubinternen KSC-Jugendmeisterschaften statt.

Insgesamt nahmen 15 Jugendliche teil. Sie kämpften in vier verschiedenen Disziplinen um die Titel und Pokale. Die Endresultate lauten wie folgt:

C-Jugend männlich/weiblich (120 Wurf Volle):
1. Platz: Levin Löffler                436 Holz
2. Platz: Noah Bär                    388 Holz
3. Platz: Lian Hummel               335 Holz
4. Platz: Ramona Nehrbauer      221 Holz

B-Jugend männlich (60 Wurf Volle + 60 Wurf Abräumen):
1. Platz: Noah Bär                    470 Holz
2. Platz: Marcel Franke             463 Holz
3. Platz: Lukas Vollmer             462 Holz
4. Platz: Jan Paulsen                429 Holz
5. Platz: Lukas Schmiederer      404 Holz
6. Platz: Mickael Abida             305 Holz
7. Platz: Dominik Nedumplakal  279 Holz

B-Jugend weiblich (60 Wurf Volle + 60 Wurf Abräumen):
1. Platz: Julia Breuer                 449 Holz
2. Platz: Vanessa Müller            416 Holz
3. Platz: Vanessa Bär               410 Holz

A-Jugend männlich (60 Wurf Volle + 60 Wurf Abräumen):
1. Platz Simon Franke               437 Holz

Für die erbrachten Leistungen bekam jede/r Teilnehmer/in bei der anschließenden Siegerehrung einen Pokal überreicht. Die hatten sich unsere Jugendlichen nach einer langen Saison auch verdient!

Im Anschluss an die Siegerehrung schmissen wir den Grill an, sodass es sich alle Jugendlichen, Eltern und Geschwister bei einem leckeren Barbecue mit Baguette und verschiedenen Salaten gut gehen lassen konnten.

Nun heißt es für unsere Kegeljugend aber erst mal Pause. Das erste Jugendtraining nach der Sommerpause findet am Montag, 05.08.2019 statt. Wie gewohnt werden die erste Trainingsgruppe von 17:30-18:30 Uhr und die zweite Trainingsgruppe von 18:30 Uhr-19:45 Uhr trainieren.

 

Ländervergleich U14 Jugend

Am Wochenende des 22./23.06. fand in Öhringen der Ländervergleich der Altersklassen U14 Jungs und Mädels statt. An diesem Wettkampf nahmen die Landesverbände aus Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Südbaden, Thüringen und Württemberg teil.

Mit dabei für Südbaden war auch unsere Jugendspielerin Julia Breuer.
Nach einer tollen Saison, die mit der Teilnahme am Mannschaftswettbewerb der Deutschen Jugendmeisterschaften vor drei Wochen gekrönt wurde, wurde sie von den Landestrainern für den Ländervergleich nominiert und durfte damit die Farben Südbadens vertreten.

Am Samstag trat Julia im Mannschaftswettbewerb an. Dieser wurde mit je 5 Startern/Starterinnen über 120 Wurf (4 x 30 Wurf / 15 Wurf Volle und 15 Wurf Abräumen) ausgespielt. Das schlechteste der fünf Ergebnisse wurde dabei gestrichen. Neben dem Kegelergebnis gingen auch ein Ausdauerlauf vor dem Kegelwettbewerb und Seilspringen im Anschluss an den Kegelwettbewerb in die Gesamtwertung mit ein.

Und Julia wusste in allen drei Disziplinen zu überzeugen! Als Letzte der fünf Starterinnen aus Südbaden ging sie auf die Bahn und spielte mit 503 Holz eine neue persönliche Bestleistung. Gleichzeitig erzielte sie damit das beste Ergebnis der fünf Mädels aus Südbaden. Mit den Jungs und Mädels aus Südbaden erreichte sie damit in der Gesamtwertung einen hervorragenden 3. Platz.

Am Sonntag folgte dann der Sprint-Mixed-Wettbewerb. Dort bildete Julia mit Nico Reinmuth vom KSV Freiburg ein Duo. Im KO-Modus traten 30 Paare gegeneinander an.
In allen Runden wurden 2 x 20 Wurf kombiniert (10 Wurf Volle / 10 Wurf Abräumen) im Paar gespielt.
Leider lief es für das Duo Breuer/Reinmuth am Sonntag nicht so gut. Die beiden schieden leider schon in der 1. Runde gegen das Duo Wolff/Mitsching mit 0:2 aus.
Trotzdem durfte sich Südbaden über zwei Podiumsplätze freuen! Die Duos Wacker/Zimmermann und Matt/Budde erreichten mit tollen Leistungen die Plätze 2 und 3.

Alles in allem eine tolle Veranstaltung für die Jungs und Mädels aus Südbaden. Das macht Hoffnung und Mut für die neue Saison!

Foto (Julia stehend 3. von links)

 

 

Deutsche Jugendmeisterschaften 2019

Am 07.06. spielten unsere Spielerinnen Vanessa Bär, Julia Breuer und Vanessa Müller bei den Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) in Ludwigshafen/Oggersheim. Dort traten sie mit Ellen Matt und Emma Münch vom SKC Goldscheuer gemeinsam für die U14 Auswahlmannschaft des Kegelverein (KV) Offenburg an. Für alle fünf waren es die ersten DJM.

Wir reisten mit zwei Sprintern und 18 Personen bereits am Donnerstagabend an, da der Wettkampf am Folgetag bereits um 9 Uhr begann. Sichtlich gut gelaunt ging es nach der Ankunft noch zum Abendessen in ein Steak House in Hotelnähe, um Kraft für den Wettkampf zu sammeln.
Im Anschluss bekamen die Mädels sowie alle Betreuer und Schlachtenbummler die Teamkleidung für die DJM mit einem von den Mädels eigens entworfenen Aufdruck.

Der Wettkampftag erstreckte sich über den gesamten Freitag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Den Anfang machte mit Ellen die erfahrenste der fünf Mädels. Sie spielte mit 498 Holz ein sehr gutes Ergebnis. Im Zwischen-Klassement hieß es damit Platz 5!
Als zweite ging Vanessa Bär an den Start. Sie spielte auf den ersten beiden Bahnen gute 218 Holz und wurde daraufhin durch Vanessa Müller ersetzt. Nach etwas nervösem Start konnte sie sich auf der zweiten Bahn fangen und mit insgesamt 184 Holz (Gesamtergebnis: 402 Holz) knapp die 400-Holz-Marke übertreffen. Im Zwischen-Klassement fielen die Mädels damit auf Platz 10 zurück!
Als dritte Starterin ging Julia auf die Bahn. Sie spielte vier konstante Bahnen und erzielte damit 429 Holz.
Den Schlusspunkt vom KVO setzte Emma. Mit 513 Holz zeigte sie eine hervorragende Leistung und erzielte eine neue persönliche Bestleistung.

Damit konnte sie die Mannschaft im Gesamtklassement von zwölf startenden Mannschaften mit insgesamt 1842 Holz noch bis auf Platz 7 nach vorne schieben.
Alles in allem eine gute Leistung und ein tolles Erlebnis für die Mädels. Das macht Hoffnung und Mut für mehr! Nächstes Jahr starten wir erneut den Angriff auf die DJM…

 

KSC Jugend – Landesjugendmeisterschaften Saison 2018/2019

Insgesamt sechs Kegler/-innen des KSC standen am Wochenende des 18.05. in Trossingen auf der „Achterbahn“, um sich mit den besten Jugendlichen in ganz Südbaden zu messen.

In der Spielklasse U14 männlich starteten mit Lukas Vollmer und Marcel Franke zwei KSCler.
Beide taten sich vor allem im Vollenspiel sehr schwer. Marcel konnte mit 430 Holz ein gutes Ergebnis erzielen, damit kam er jedoch nicht über Platz 15 hinaus. Besser machte es Lukas, der mit 457 Holz den 12. Platz belegte. Damit sicherte er sich das Ticket für den Endlauf der zwölf besten Spieler am Sonntag. Dort konnte er mit 399 Holz jedoch nicht auf seine Konkurrenten aufholen und belegte im Abschlussranking mit 856 Holz den 12. Platz.

In der Spielklasse U14 weiblich starteten mit Vanessa Müller und Julia Breuer zwei KSClerinnen. Beide konnten sich mit ihren Vorlaufergebnissen für den Endlauf am Sonntag qualifizieren.
Vanessa spielte mit 417 Holz im Vorlauf und 412 Holz im Endlauf zwei konstante Ergebnisse. Mit insgesamt 829 Holz belegte sie einen guten 9. Platz.
Noch besser machte es Julia. Mit 454 Holz im Vorlauf und 426 Holz im Endlauf (Total: 880 Holz) erkämpfte sie sich den 6. Platz.

In der Spielklasse U18 männlich hatten wir mit Simon Franke einen Starter. Mit 483 Holz belegte er den 14. Platz. Dieses Ergebnis reichte ihm jedoch leider nicht für den Endlauf der zwölf besten Spieler seiner Altersklasse.

Mit den oben genannten Platzierungen haben sich unsere Jugendlichen im Einzel leider nicht für die Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) vom 07.-10.06.2019 in Ludwigshafen/Oggersheim qualifiziert.
Für den Mannschaftswettbewerb der DJM hatten sich im Rahmen der SKVS Jugendrunde jedoch bereits Julia Breuer, Vanessa Müller und Vanessa Bär mit der U14 Mannschaft des KV Offenburg qualifiziert. Den dreien und allen weiteren Startern des Sportkegelverbands Südbaden wünschen wir gut und viel Holz!

Ergebnisse U14w    Ergebnisse U14m    Ergebnisse U18w    Ergebnisse U18m

 

KSC Jugend – Bezirksjugendmeisterschaften Saison 2018/2019

Am 04./05.05. fanden die Bezirksjugendmeisterschaften des Sportkegelbezirk Mittelbaden statt. Auf den Kegelbahnanlagen in Unterhamersbach und Önsbach starteten zehn Jugendliche des KSC Önsbach.

In der Spielklasse U14 männlich starteten mit Lukas Schmiederer, Lukas Vollmer, Marcel Franke, Noah Bär, Jan Paulsen und Christian Chamoun sechs KSCler. Für die drei Letztgenannten waren es die ersten Bezirksjugendmeisterschaften, an denen sie teilnahmen. Noah trat mit 8 Jahren als jüngster Starter der gesamten Meisterschaften an und belegte mit guten 851 Holz den 6. Platz. Direkt hinter ihm lagen Jan mit 803 Holz und Christian mit 728 Holz. Alle drei konnten sich im Endlauf auf ihren Heimbahnen in Önsbach steigern und gut präsentieren.
Direkt vor Noah platzierte sich Lukas Schmiederer mit überzeugenden 863 Holz auf Platz 5.
Auch er wusste vor allem im Endlauf mit 451 Holz zu überzeugen.
Unsere letzten beiden Starter Lukas Vollmer und Marcel Franke lieferten sich ein Herzschlagfinale. Während Marcel nach dem Vorlauf mit 462 Holz auf Platz 2 lag, platzierte sich Lukas nach dem Vorlauf mit 435 Holz auf Platz 5. Im Endlauf schob sich Lukas jedoch an Marcel heran und es herrschte am Ende sowohl im Gesamtergebnis (jeweils 889 Holz) als auch im Abräumen (jeweils 254 Holz) Holzgleichheit zwischen beiden Keglern. So entschied sich das Duell in der Fehlwurfwertung, bei der sich Marcel mit einem Fehlwurf weniger gegen Lukas durchsetze und damit Platz 3 erringen konnte. Lukas musste sich damit mit dem 4. Platz begnügen.

In der Spielklasse U14 weiblich starteten mit Vanessa Müller, Julia Breuer und Vanessa Bär drei KSClerinnen. Letztere kam im Vorlauf nicht so gut mit der Kegelbahnanlage in Unterhamersbach zurecht (384 Holz). Im Endlauf konnte sie sich jedoch deutlich steigern (436 Holz) und mit 820 Holz den 8. Platz belegen. Direkt vor ihr positionierte sich unsere zweite Vanessa. Mit 428 Holz im Vorlauf und 442 Holz im Endlauf (insgesamt 870 Holz) zeigte sie eine konstant gute Leistung und sicherte sich damit Platz 7. Die beste Leistung der dreien zeigte Julia. Mit 433 Holz im Vorlauf und 451 Holz im Endlauf (insgesamt 884 Holz) konnte sie den 5. Platz, den sie bereits nach dem Vorlauf innehatte, behaupten.

In der Spielklasse U18 männlich hatten wir mit Simon Franke nur einen Starter. Er belegte bei seinen ersten Bezirksjugendmeisterschaften in dieser Altersklasse mit insgesamt 963 Holz den 6. Platz.

Julia, Vanessa Müller, Marcel und Lukas Vollmer haben sich mit ihren Leistungen das Ticket für die Landesjugendmeisterschaften in Trossingen (18./19.05.2019) gesichert. Sie werden die Farben des KSC auf Landesebene vertreten. Wir wünschen ihnen bereits jetzt viel Holz.

 

 

KV Jugendmeisterschaften 2019

Am 30./31.03. standen unsere Jugendspieler im Blickpunkt. Bei den Jugendmeisterschaften des Kegelvereins Offenburg waren an den beiden Wettkampftagen in der Sportlerklause in Goldscheuer sowie im KEGELcenter in Önsbach insgesamt 13 KSCler am Start.

In der Spielklasse U10 (C-Jugend / 120 Wurf Volle) starteten drei Kegler des KSC Önsbach. Jungs und Mädels wurden dabei gemeinsam gewertet.
Lian Hummel war mit 5 Jahren der jüngste Starter des gesamten Spielerfeldes. Mit insgesamt 598 Holz erreichte er Platz 5. Levin Löffler konnte sich mit 692 Holz direkt vor Lian auf Platz 4 setzen. Sowohl Lian als auch Levin kegeln erst einige wenige Monate. Daher war ihre Leistung für ihren ersten Wettkampf absolut zufriedenstellend.
Noch besser machte es Dominik Nedumplakal. Mit 487 Holz im Vorlauf und 510 Holz im Endlauf (Gesamt: 997 Holz) setzte er sich in einem Herzschlagfinale knapp gegen seine direkte Kontrahentin Kendra Uhrich (988 Holz) aus Goldscheuer durch und sicherte damit Platz 1.

In der Spielklasse U14 weiblich (B-Jugend / 60 Wurf Volle + 60 Wurf Abräumen) starteten mit Julia Breuer, Vanessa Müller und Vanessa Bär drei KSClerinnen.
Vanessa Bär belegte mit insgesamt 847 Holz den sechsten Platz. Direkt vor ihr lag Vanessa Müller mit 879 Holz. Sie lag nach einem sehr guten Vorlauf und neuer persönlicher Bestleistung (453 Holz) zur Halbzeit noch auf Platz 3, wurde im Endlauf jedoch noch von Leonie Fritsch von der SG Wolfach/Oberwolfach (Platz 3 / 922 Holz) und ihrer Vereinskameradin Julia (Platz 4 / 916 Holz) abgefangen.
Julia hatte mit guten 480 Holz im Endlauf das beste Einzelergebnis ihrer Spielklasse und verpasste das Treppchen um gerade mal sechs Kegel.

In der Spielklasse U14 männlich (B-Jugend / 60 Wurf Volle + 60 Wurf Abräumen) starteten mit Christian Chamoun, Jan Paulsen, Marcel Franke, Lukas Schmiederer, Lukas Vollmer und Noah Bär insgesamt sechs Kegler vom KSC.
Christian spielte sowohl im Vorlauf als auch im Endlauf jeweils 355 Holz (Gesamt: 710 Holz) und belegte damit Platz 8. Marcel belegte mit 806 Holz Platz 7. Lukas Schmiederer zeigte mit 840 Holz eine gute Leistung, vor allem im Abräumen zeigte er sich verbessert. Er sicherte sich damit Platz 6.
Zu überzeugen wusste auch Jan Paulsen. Nach 386 Holz im Vorlauf zeigte er mit 473 Holz einen tollen Endlauf und damit auch eine neue persönliche Bestleistung. Mit insgesamt 859 Holz konnte er sich gleichzeitig noch von Platz 7 auf Platz 5 nach vorne schieben. Lukas Vollmer konnte sich nach unsicherem Vorlauf und Beginn des Endlaufs auf den letzten beiden Bahnen deutlich steigern. Mit 484 Holz im Endlauf spielte er das beste Einzelergebnis seiner Altersklasse und belegte mit insgesamt 911 Holz den 4. Platz. Die größte Überraschung zeigte jedoch Noah Bär. Mit acht Jahren der jüngste Starter seiner Altersklasse spielte er mit 475 Holz das zweitbeste Vorlaufergebnis und damit auch eine neue persönliche Bestleistung. Mit erneut fantastischen 456 Holz im Endlauf und insgesamt 931 Holz belegte er den dritten Platz. Mit 11 bzw. 9 Holz Rückstand auf die Plätze 1 und 2 war er dabei auch in Tuchfühlung zu den beiden Erstplatzierten.

Unser ältester und letzter Starter Simon Franke durfte sich zum ersten Mal in der Spielklasse U18 (A-Jugend / 60 Wurf Volle + 60 Wurf Abräumen) mit seinen Kontrahenten messen. Mit 483 Holz im Vorlauf und 495 Holz im Endlauf belegte er einen guten zweiten Platz.

Alles in allem zwei tolle Wettkampftage mit vielen strahlenden Gesichtern, guten Leistungen und motivierten Jung-Keglerinnen und -keglern. Das macht Mut und Hoffnung für mehr!
Für die nun anstehenden Bezirksjugendmeisterschaften am 04./05.05.19 wünschen wir allen qualifizierten KSClern gut Holz und viel Erfolg.

 

SKVS Jugendrunde (4. Spieltag)

Am Sonntag 27.01. fand der vierte und letzte Spieltag der SKVS Jugendspielrunde 2018/2019 in der Heinz-Rösch-Kegelhalle in Freiburg statt.

Erneut gingen sechs Jugendspielerinnen und Jugendspieler des KSC Önsbach für den KV Offenburg an den Start.
Den U14 Mädels war der erste Platz und das damit verbundene Ticket für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Ludwigshafen/Oggersheim durch ihre drei Siege an den ersten drei Spieltagen vor dem Abschlussspieltag bereits nicht mehr zu nehmen.
Nichtsdestotrotz wollten sie auch den letzten Spieltag gegen den KV Singen für sich entscheiden und damit Selbstvertrauen für die nächsten Wochen mitnehmen.
Den Beginn machte Vanessa Müller mit guten 407 Holz. Sie konnte ihrer Gegnerin 22 Holz abnehmen.
Im Anschluss konnte Emma Münch vom SKC Goldscheuer e.V. mit sehr guten 464 Holz den Vorsprung auf über 200 Holz ausbauen.
Julia Breuer war die dritte im Bunde. Sie hatte die stärkste Gegnerin vom KV Singen, wusste jedoch mit sehr guten 476 Holz zu überzeugen. Auch sie konnte weitere 40 Holz Vorsprung rausholen.
Als Letzte ging Vanessa Bär auf die Bahnen. Sie konnte mit guten 416 Holz den Schlusspunkt setzen und weitere 50 Holz Vorsprung rausholen. Mit insgesamt 1763 Holz gewannen die vier Mädels damit auch den Abschlussspieltag.

Die U14 Jungs lagen vor dem Abschlussspieltag auf Platz 3 und wollten diesen natürlich gegen den bis dato viertplatzierten SKV Hochschwarzwald verteidigen.
Den Anfang machte Lukas Vollmer. Mit 474 Holz verlor er zwar 18 Holz auf den besten Jugendspieler vom SKV Hochschwarzwald, zeigte jedoch eine gute Leistung.
Als Nummer 2 ging Lukas Schmiederer auf die Bahn. Nach verschlafenem ersten Vollenspiel legte er richtig los. Er steigerte sich von Bahn zu Bahn, schaffte mit 477 Holz eine neue persönliche Bestleistung und nahm damit seinem Gegenspieler 150 Holz ab. Eine wahrlich tolle Leistung!
Die Nummer 3 war Gastspieler Luis Kunz vom SKV Waldkirch. Er zeigte mit 458 Holz ebenfalls eine gute Leistung. Auch er konnte seinem Gegner 50 Holz abnehmen.
Den Schlussdurchgang teilten sich Sebastian Schaub (SKC Schapbach) und Marcel Franke. Gemeinsam spielten sie 396 Holz.
Damit erreichten die fünf Jungs mit 1805 Holz ihr bestes Gesamtergebnis am letzten Spieltag und sicherten sich Platz 3 im Gesamtranking. Dieses Ergebnis macht Hoffnung auf die nächste Saison!

Den U14 Mädels wünschen wir auf ihrem Weg zu den Deutschen Jugendmeisterschaften am Pfingstwochenende (07.-10.06.2019) und am Wettkampftag selbst viel Erfolg und vor allem ganz viel Holz.

 

 

KSC Jugend / Eltern-Kind-Kegeln

Nach der positiven Rückmeldung des letzten Eltern-Kind-Kegelns im vergangenen Jahr, lud das Jugendtrainerteam am Freitagabend, 19.01. erneut zum Kegelabend für „Jung“ und „Alt“ auf unserer Kegelbahn in Önsbach ein. Neben ihren Eltern durften unsere Jugendspieler/-innen natürlich auch ihre Geschwister mitbringen. So waren wir insgesamt 31 Personen, die sich auf drei Kegelbahnen verteilten.
Bei verschiedenen Kegelspielen hatten alle Anwesenden viel Spaß.
Dabei konnten sich sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen untereinander noch besser kennen lernen.
Nach drei Stunden kegeln ging es dann erschöpft nach Hause.

 

 

 

KSC Jugendweihnachtsfeier 2018

Zum letzten Training des Jahres haben wir unsere Kegeljugend am vergangenen Montagabend zur internen Jugendweihnachtsfeier im KEGELcenter eingeladen. 16 Kinder und Jugendliche sind der Einladung gefolgt. Bei zwei Kegelspielen (Tannenbaum, Road to 200) wurden unter den Kindern und Jugendlichen vier Kapitäne ausgewählt, die nach und nach alle anderen Kinder und Jugendliche in ihre Mannschaften wählen durften. Dabei sorgten die Eltern unserer Kegeljugend für ausreichend Kraftfutter in Form von Plätzchen, Lebkuchen und Muffins. Bei lautem Reden und Gelächter einige Neuner gespielt.
Im Gegensatz zum Kegeln war es beim anschließenden Film schauen sehr ruhig. Zum Abschluss der Jugendweihnachtsfeier bekamen die Kinder und Jugendlichen vom KSC Önsbach noch ein kleines Weihnachtsgeschenk.
Aufgrund von Heiligabend und Silvester verabschieden wir uns in eine kurze Kegel-Winterpause. Weiter geht es mit dem Jugendtraining am Montag, 07.01.2019 ab 17:30 Uhr.

Falls Ihr Kind Interesse am Kegeln haben sollte, können Sie gerne unseren Jugendleiter Nicolai Winter telefonisch (01605072378) oder per Email (Nicolai.Winter@ksc-oensbach.de) kontaktieren.

 

SKVS Jugendrunde (3. Spieltag)

Am vergangenen Sonntag waren fünf KSCler im Rahmen der SKVS Jugendrunde in Weil am Rhein im Einsatz. Julia Breuer, Vanessa Müller, Lukas Vollmer, Marcel Franke und Lukas Schmiederer vertraten die Farben des KV Offenburg in den Spielklassen U14 weiblich und U14 männlich.
Eine Mannschaft in der Jugendrunde setzt sich aus vier Spieler/-innen zusammen. Die Einzelergebnisse der vier Spieler/-innen werden addiert und die Mannschaften erhalten entsprechend ihres Gesamtergebnisses pro Spieltag absteigend Tabellenpunkte.

Für die Mädels ging es dabei schon um die Entscheidung über die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) 2019 in Ludwigshafen/Oggersheim. Falls sie sich gegen die Jugendmannschaft vom KV Singen durchsetzen würden, hätten sie das Ticket für die DJM sicher gehabt.
Vanessa zeigte mit 377 Holz eine gute Leistung. Julia war mit 395 Holz nicht ganz zufrieden. Komplettiert wurden die beiden Ergebnisse von den Spielerinnen Emma Münch (443 Holz) und Ellen Matt (452 Holz) vom SKC Goldscheuer e.V.. Mit 1667 Holz konnten die Mädels zwar nicht ganz an ihre bisher gezeigten Leistungen anknüpfen, jedoch trat der KV Singen nur mit zwei Spielerinnen an. Somit konnten die vier Mädels erneut zwei Tabellenpunkte einfahren und haben nun Platz 1 sicher, welcher ihnen das Ticket für die DJM 2019 am Pfingstwochenende 2019 beschert. Unser Glückwunsch hierzu!

Unsere drei Jungs zeigten Licht und Schatten in ihrem Spiel. Lukas Vollmer zeigte die beste Leistung. Mit 497 Holz wusste er zu sehr überzeugen. Eine kleine Schwächephase im Abräumen kostete ihm dabei das 500er Ergebnis. Lukas Schmiederer spielte 384 Holz. Marcel zeigte mit 422 Holz eine gute Leistung. Er konnte dabei vor allem im Abräumen überzeugen. Komplettiert wurden deren Ergebnisse von Luis Kunz vom KSC VK Waldkirch (492 Holz) Mit insgesamt 1795 Holz erzielten die Jungs erneut eine Ergebnissteigerung im Vergleich zu den ersten beiden Spieltagen in Singen und Önsbach und belegten erneut Platz 3 von vier startenden Mannschaften.
In der Tabelle liegen sie nach drei Spieltagen ebenfalls auf Platz 3.

Der letzte Spieltag der SKVS Jugendrunde findet am Sonntag, 27.01.2019 in der Kegelhalle in Freiburg statt. Dort gehen unsere Jugendlichen dann zum vierten und letzten Mal für den KV Offenburg im Rahmen der SKVS Jugendrunde auf Punktejagd.

 

 

 

SKVS Jugendrunde (2. Spieltag)

Am 25.11.2019 waren sechs KSCler im Rahmen der SKVS Jugendrunde im KEGELcenter in Önsbach im Einsatz. Julia Breuer, Vanessa Müller, Vanessa Bär, Lukas Vollmer, Marcel Franke und Lukas Schmiederer vertraten die Farben des KV Offenburg in den Spielklassen U14 weiblich und U14 männlich.
Eine Mannschaft in der Jugendrunde setzt sich aus vier Spieler/-innen zusammen. Die Einzelergebnisse der vier Spieler/-innen werden addiert und die Mannschaften erhalten entsprechend ihres Gesamtergebnisses pro Spieltag absteigend Tabellenpunkte.

Die beiden Vanessas teilten sich die 120 Wurf und spielten 383 Holz. Julia zeigte mit 449 Holz eine gute Leistung. Alle drei KSClerinnen hatten jedoch einige Probleme im Abräumen und machten dort zu viele Fehlwürfe  Komplettiert wurden die beiden Ergebnisse von den Spielerinnen Emma Münch (486 Holz) und Ellen Matt (499 Holz) vom SKC Goldscheuer e.V.. Mit 1817 Holz konnten sich die vier Mädels klar gegen die einzigen Kontrahentinnen vom KV Singen (1732 Holz) durchsetzen und dadurch erneut zwei Tabellenpunkte einfahren. Damit liegen sie nun vor den beiden letzten Spieltagen mit vier Punkten auf Platz 1, welcher ihnen das Ticket für die Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 bescheren würde.

Unsere drei Jungs zeigten Licht und Schatten in ihrem Spiel. Lukas Vollmer zeigte in seinem ersten Spiel in der SKVS Jugendrunde eine gute Leistung. Mit 485 Holz wusste er zu überzeugen. Lukas Schmiederer und Marcel teilten sich die 120 Wurf und konnten mit 386 Holz nicht an ihre zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Komplettiert wurden deren Ergebnisse von Nils Selke vom KSC VK Waldkirch (512 Holz) und dem Duo Sebastian Schaub vom SKC Schapbach und Luis Kunz vom KSC VK Waldkirch (408 Holz). Mit insgesamt 1791 Holz erzielten die Jungs eine Ergebnissteigerung im Vergleich zum 1. Spieltag in Singen und belegten erneut Platz 3 von vier startenden Mannschaften.
In der Tabelle liegen nach zwei Spieltagen ebenfalls auf Platz 3.

Die nächste Möglichkeit zur Punktejagd für unsere Jugendlichen gibt es bereits in zwei Wochen auf den Kegelbahnen in Weil am Rhein. Dort findet am Sonntag, 16.12.2018 der dritte Spieltag der SKVS Jugendrunde statt.

 

 

 

SKVS Jugendrunde (1. Spieltag)

Am 04.11.2018 waren vier KSCler im Rahmen der SKVS Jugendrunde in Singen aktiv. Julia Breuer, Vanessa Müller, Marcel Franke und Lukas Schmiederer vertraten die Farben des KV Offenburg in den Spielklassen U14 weiblich und U14 männlich.
Eine Mannschaft in der Jugendrunde setzt sich aus vier Spieler/-innen zusammen. Die Einzelergebnisse der vier Spieler/-innen werden addiert und die Mannschaften erhalten entsprechend ihres Gesamtergebnisses pro Spieltag absteigend Tabellenpunkte.

Für unsere vier Jugendspieler war es der erste Einsatz in der SKVS Jugendrunde und dies auf einer für sie noch unbekannten Kegelbahnanlage.

Vanessa tat sich etwas schwer, konnte mit 338 Holz jedoch ihrer direkten Kontrahentin vom KV Singen (312 Holz) ein paar Holz abnehmen. Julia machte es noch besser. Sie spielte mit 453 Holz das zweitbeste Mannschaftsergebnis des KV Offenburg. Auch sie konnte ihrer Gegnerin (438 Holz) ein paar Holz abnehmen. Komplettiert wurde die beiden Ergebnisse von den beiden Spielerinnen Emma Münch (452 Holz) und Ellen Matt (456 Holz) vom SKC Goldscheuer e.V.. Mit 1699 Holz konnten sich die vier Mädels klar gegen die einzigen Kontrahentinnen vom KV Singen (1556 Holz) durchsetzen und die ersten beiden Tabellenpunkte einfahren.

Unsere beiden Jungs Marcel und Lukas präsentierten sich gut. Marcel spielte 415 Holz und Lukas spielte 424 Holz und kam damit nah an seine persönliche Bestleistung ran. Komplettiert wurde deren Ergebnisse von Gastspieler Nils Selke vom KSC VK Waldkirch (515 Holz) und Sebastian Schaub vom SKC Schapbach (388 Holz). Mit insgesamt 1746 Holz belegten die vier Jungs Platz 3 von vier startenden Mannschaften. Auf den Erstplatzierten KSV Freiburg (2034 Holz) war der Rückstand sehr groß. Gegenüber dem Zweitplatzierten KV Schwarzwald (1817 Holz) befindet man sich jedoch in Schlagdistanz.

Die nächste Möglichkeit zur Punktejagd für unsere Jugendlichen findet bereits in knapp drei Wochen auf unseren Heimbahnen statt. Am Sonntag, 25.11.2018 findet nämlich der zweite Spieltag der SKVS Jugendrunde im KEGELcenter in Önsbach statt. Unsere Jugendlichen freuen sich auf unsere/Ihre Unterstützung.

Foto: Mannschaft U14 weiblich (v.l.n.r. Julia Breuer, Emma Münch, Ellen Matt, Vanessa Müller)

 

 

Sommerferienprogramm

Am 14.09.2018 fand unser alljährliches Sommerferienprogramm statt. Hierzu konnten wir 23 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 und 15 Jahren auf unseren Kegelbahnen in Önsbach begrüßen.

Nach einer kurzen Einweisung in den Kegelsport durften sich die Kinder und Jugendlichen an den Kugeln versuchen. Zunächst durften sich alle etwas mit den Kegelkugeln sowie den Kegelbahnen vertraut machen und ein paar Probewürfe machen. Im Anschluss ging es dann mit bekannten Kegelspielen wie „Bis 200“, „Tannenbaum“ und „Mensch, ärger dich nicht“ weiter. Um den Wettkampfgedanken zu stärken, traten die auf den sechs Kegelbahnen formierten Teams gegeneinander an. Die jeweils siegreichen Teams konnten sich bei jedem Sieg über eine kleine Belohnung in Form von Maoam, Schokolade oder Gummibärchen freuen, was die Motivation bei allen natürlich steigerte.

Nach drei Stunden Kegeln und unzählig gespielten Neunern war das Ferienprogramm leider schon wieder zu Ende. Es hat allen Kindern und Jugendlichen sowie unseren anwesenden Trainern und Betreuern viel Spaß gemacht.

Falls Ihr Kind Interesse am Kegelsport hat oder Fragen aufkamen, können Sie sich gerne an unseren Jugendleiter Nicolai Winter (nicolai.winter@ksc-oensbach.de) wenden. Wir trainieren jeden Montag von 17:30 Uhr bis 19:45 Uhr in zwei Trainingsgruppen. Auf ein baldiges Wiedersehen auf unseren Kegelbahnen in Önsbach.

 

Deutsche Jugendmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende (19./20.05.) fanden in München die Deutschen Jugendmeisterschaften statt. Am Freitag und Samstag fanden die Mannschaftswettbewerbe statt. Am Sonntag fand der Qualifikationslauf für den Einzelwettbewerb statt. Der zugehörige Finaldurchgang am Montag statt.

Durch ihren dritten Platz bei den Landesjugendmeisterschaften Ende April qualifizierte sich Stephanie Litsch in der Altersklasse U18 weiblich für ihre ersten Deutschen Meisterschaften und vertrat damit die Farben des KSC Önsbach auf Bundesebene. Nach verhaltenem Beginn auf der ersten Bahn (124 Holz) legte sie ihre Nervosität nach und nach ab. Mit 146 Holz auf der zweiten Bahn konnte sie sich wieder an ihre Gegnerinnen heranarbeiten. Und sie ließ sich auf den beiden folgenden Bahnen auch nicht mehr nennenswert von ihnen abschütteln. Stattdessen legte sie nochmal zwei gute Bahnen mit jeweils 137 Holz drauf, sodass am Ende eine neue persönliche Bestleistung von 544 Holz zu Buche stand.

Mit diesem tollen Ergebnis belegte sie im Kreis der 24 besten U18 Spielerinnen Deutschlands einen hervorragenden 15. Platz. Leider fehlten für den Finaldurchgang der besten 12 Spielerinnen am Montag lediglich fünf Kegel. Nichtsdestotrotz ein großes Kompliment an Stephanie für die tolle Leistung. Auf dieser lässt für die kommende Spielrunde aufbauen.

Ergebnisse Jugend Qualifikation

Ergebnisse Jugend Finale

 

 

Landesjugendmeisterschaften

Insgesamt acht Kegler/-innen des KSC standen am vergangenen Wochenende (28./29.04.) in Weil am Rhein auf den Bahnen, um sich mit den besten Jugendlichen in Südbaden zu messen.

In der Spielklasse U14 männlich hatten wir mit Lukas Schmiederer, Lukas Vollmer, Marcel Franke und Simon Franke vier KSCler am Start. Für Lukas S., Lukas V. und Marcel waren es die ersten Landesjugendmeisterschaften. Den Anfang machte Lukas Schmiederer. Mit 402 Kegel belegte er den 17. Platz. Ein Platz vor ihm landete Lukas Vollmer mit 416 Holz. Die Brüder Simon und Marcel Franke belegten mit 438 Holz und 433 Holz die Plätze 13 und 14. Simon verpasste den Endlauf dabei um lediglich fünf Kegel.

In der Spielklasse U14 weiblich starteten mit Vanessa Müller, Vanessa Bär und Julia Breuer drei KSClerinnen. Für alle drei Mädels war es die erste Teilnahme an einer Landesjugendmeisterschaft.
Die beiden Vanessas durften zeitgleich starten. Vanessa Müller belegte mit 349 Holz den 12. Platz. Vanessa Bär scheiterte knapp an der 400-Holz-Marke und schaffte mit 392 Holz den Sprung auf Platz 10. Julia Breuer war die letzte unserer drei Starterinnen. Und sie überraschte die gesamte Konkurrenz. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 473 Holz spielte sie das beste Vorlaufergebnis in ihrer Altersklasse. Auch am zweiten Tag startete sie famos mit 122 Holz. Nach zwei etwas durchwachsenen Bahnen drehte sie auf der letzten Bahn nochmal richtig auf beendete die Landesmeisterschaften mit einer 129er Bahn. Mit 446 Holz im Endlauf und insgesamt 919 Holz belegte sie einen hervorragenden 4. Platz. Es fehlte ihr dabei lediglich ein Kegel auf die Drittplatzierte und vier Kegel auf die Zweitplatzierte.

Aber das war noch nicht genug. Unsere achte und letzte Starterin Stephanie Litsch qualifizierte sich  neben Julia als einzige KSClerin für den Endlauf am Sonntag. Mit 496 Holz im Vorlauf belegte sie Platz 6. Während der Rückstand auf die Erst- und Zweitplatzierte schon sehr deutlich war, hatte sie lediglich 10 Holz Rückstand auf die Drittplatzierte. Somit durfte sie im vorletzten Durchgang der Altersklasse U18 weiblich vorlegen. Nach einem ersten schwächeren Abräumen wusste Stephanie zu überzeugen. Sie steigerte sich von Bahn zu Bahn und erzielte 511 Holz. Damit überbot sie zunächst einmal die drei Gegnerinnen in ihrem Durchgang und hatte Platz 5 sicher. Im letzten Durchgang hatten jedoch auch ihre weiteren Konkurrentinnen große Probleme mit der Bahnanlage. Und so schob sich Stephanie mit insgesamt 1.007 Kegel auf Platz 3 nach vorne. Neben dem Treppchenplatz sicherte sie sich zudem auch das Ticket für die Deutschen Jugendmeisterschaften in München. Diese finden am Pfingstwochenende vom 18.-21.05.2018 statt. Wir wünschen ihr bereits jetzt viel Erfolg und Holz.

Alles in allem waren es zwei tolle Wettkampftage und eine tolle Erfahrung für unsere Jugendlichen. Wir nehmen viele positive Eindrücke mit und werden uns weiter versuchen von Woche zu Woche zu verbessern...

Ergebnisse U14 weiblich        Ergebnisse U14 männlich

Ergebnisse U18 weiblich        Ergebnisse U18 männlich

 

Bezirksjugendmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden die Bezirksjugendmeisterschaften (14./15.04.) des KV Mittelbaden statt. Auf den Kegelbahnanlagen in Goldscheuer, Rammersweier und Önsbach starteten acht Jugendliche vom KSC Önsbach.

In der Spielklasse U14 männlich starteten mit Lukas Schmiederer, Lukas Vollmer, Marcel Franke und Simon Franke vier KSCler. Letzterer wusste an beiden Tagen zu überzeugen. Nach 473 Holz im Vorlauf und Platz 2 konnte Simon im Endlauf noch 481 Holz drauflegen. Mit insgesamt 954 Holz konnte er sich auf dem Treppchen behaupten und Platz 3 ergattern. Auf Platz 4 folgte sein Bruder Marcel. Zwei konstante, gute Ergebnisse (422 + 439 Holz) und insgesamt 861 Holz reichten, um seine Konkurrenten auf Distanz halten. Lukas Vollmer konnte sich nach schwächerem Vorlauf (372 Holz) im Endlauf deutlich steigern (424 Holz). Er konnte sich mit insgesamt 796 Holz noch auf Platz 7 vorarbeiten. Unserem letzten Starter Lukas Schmiederer ging nach gutem Vorlauf (405 Holz) die Luft etwas aus. Mit insgesamt 770 Holz belegte er den 8. Platz.

In der Spielklasse U14 weiblich starteten mit Vanessa Müller, Vanessa Bär und Julia Breuer drei KSClerinnen. Letztere kam im Vorlauf nicht so gut mit der Kegelbahnanlage in Goldscheuer zurecht (400 Holz). Im Endlauf konnte sie sich deutlich steigern (451 Holz) und belegte mit insgesamt 851 Holz den 6. Platz. Vanessa Bär konnte bei ihren ersten Bezirksjugendmeisterschaften ebenfalls auf sich aufmerksam machen. Mit 424 Holz im Vorlauf und 408 Holz im Endlauf (insgesamt 832 Holz) belegte sie den 8. Platz. Direkt dahinter folgte Vanessa Müller. Sie tat sich bei ihren ersten Bezirksjugendmeisterschaften jedoch deutlich schwerer und kam am Ende auf 727 Holz.

In der Spielklasse U18 weiblich hatten wir mit Stephanie Litsch nur eine Starterin. Sie belegte mit insgesamt 937 Holz den 6. Platz.

Simon, Marcel, Julia, Vanessa Bär, Vanessa Müller und Stephanie haben sich mit ihren Leistungen das Ticket für die Landesjugendmeisterschaften in Weil (28./29.04.18) gesichert. Sie werden die Farben des KSC auf Landesebene vertreten. Wir wünschen ihnen bereits jetzt viel Holz.

Ergebnisse Bezirksmeisterschaften Seite 1

Ergebnisse Bezirksmeisterschaften Seite 2

 

KSC Jugendmeisterschaften / KV-Jugendmeisterschaften /  Osterferienprogramm

Die KSC Jugend nutzte die Osterferien für ein letztes Training vor den KV-Jugendmeisterschaften am nächsten Wochenende. Um unsere Jugendlichen in Wettkampfmodus zu bringen, verbanden wir dies mit unseren clubinternen Jugendmeisterschaften. Insgesamt neun KSCler gingen in drei verschiedenen Spiel- und Altersklassen an den Start.

Den Anfang machten dabei die C-Jugendlichen männlich sowie die B-Jugendlichen weiblich.
Bei den C-Jugendlichen männlich (es werden 120 Wurf ins Volle gespielt) hatten wir mit Noah Bär und Mickael Abida zwei Starter. Nachdem Mickael die erste Bahn noch knapp für sich entscheiden konnte, drehte Noah mit zunehmender Spieldauer auf und setzte sich am Ende deutlich mit 437 Holz gegen Mickael (327 Holz) durch.

Bei den B-Jugendlichen weiblich (es werden 60 Wurf ins Volle und 60 Wurf ins Abräumen gespielt) starteten mit Julia Breuer, Vanessa Müller und Vanessa Bär drei KSClerinnen. Alle drei zeigten gute Leistungen. Platz 3 belegte Vanessa Bär mit 364 Holz. Der Kampf um Platz 1 und 2 entschied sich erst in den letzten Würfen zwischen Vanessa Müller und Julia. Julia konnte sich dabei am Ende mit 450 Holz knapp gegen Vanessa (445 Holz) durchsetzen, wobei Vanessa mit einer neuen persönlichen Bestleistung zu überzeugen wusste.

Im letzten Durchgang standen die B-Jugendlichen männlich (es werden 60 Wurf ins Volle und 60 Wurf ins Abräumen gespielt) auf den Bahnen. Alle vier Starter wollten nochmal ihr Bestes geben und mit einer guten Leistung Selbstvertrauen für die KV Jugendmeisterschaften sammeln. Dabei konnte sich Simon Franke mit dem Tagesbestwert von 481 Holz klar gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Platz 2 erspielte sich Lukas Vollmer mit 399 Holz, gefolgt von Marcel Franke (357 Holz) auf dem 3. Platz. Komplettiert wurde diese Spielklasse von Lukas Schmiederer, der mit 327 Holz den 4. Platz belegte.

Für die nun anstehenden KV-Jugendmeisterschaften (07./08.04.18) wünschen wir den Jugendlichen viel Holz und Erfolg. Der Endlauf findet dabei am Sonntag, den 08.04.18 im heimischen KEGELcenter statt. Zuschauer sind recht herzlich eingeladen unsere KSC-Jugend dabei anzufeuern und zu unterstützen. Zudem findet am heutigen Freitag noch das Kinderferienprogramm der Stadt Achern im KEGELcenter Önsbach statt. Dabei dürfen wir von 14:00 bis 17:00 Uhr mehr als dreißig Kinder auf unseren Kegelbahnen begrüßen. Wer kurzfristig noch Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich gerne telefonisch an unseren zuständigen Jugendleiter, Hr. Nicolai Winter (01605072378) wenden.

Ergebnisse KV Jugendmeisterschaften

Ergebnisse KSC interne Jugendmeisterschaften

 

 

 

KSC Jugend / B-Jugendspielrunde

Am vergangenen Montag (12.03.18) trat unsere B-Jugendmannschaft im heimischen KEGELcenter gegen die Jugendmannschaft des SKC Unterhamersbach an. Als Tabellenführer waren diese die klaren Favoriten, jedoch wollten sich unsere Jugendlichen nicht einfach so geschlagen geben, stattdessen ihre Bestleistungen abrufen und es den Keglern aus dem Kinzigtal so schwer wie möglich machen.

Vor ca. 20 Zuschauern konnte unser Startduo zwar gute Ergebnisse erzielen, jedoch waren ihre Gegner auf der anderen Seite zu stark. Julia Breuer konnte zumindest die letzte Bahn für sich entscheiden und mit 439 Holz ein gutes Ergebnis erzielen. Gegen die 529 Holz ihres Gegners Marvin Wacker war sie jedoch chancenlos. Eine kurze Schwächephase im Abräumen auf Bahn 4 kostete sie die Verbesserung ihrer persönlichen Bestleistung.
Lukas Schmiederer hatte große Probleme im Vollenspiel und musste daher im Abräumen stets einem großen Rückstand hinterherlaufen. Im Abräumen fing er sich und konnte mit 421 Holz seine persönliche Bestleistung einstellen. Sein Gegner David Isenmann spielte 485 Holz und gewann damit auch den zweiten Mannschaftspunkt im Startduo für Unterhamersbach.

Im zweiten Durchgang spielten Mannschaftsführer Simon Franke und Lukas Vollmer gegen Fabian Zimmermann und Josephine Moser. Simon verlor die erste Bahn knapp, während Lukas sie klar für sich entscheiden konnte. Ab der zweiten Bahn drehte sich der Durchgang jedoch mehr und mehr zu Gunsten der Jugend aus Unterhamersbach. Simon konnte mit 469 Holz zwar ein gutes Ergebnis erzielen, sein Gegner Fabian erzielte mit 534 Holz jedoch den Tageshöchstwert und setzte sich damit deutlich durch. Beim zweiten Duell war es da ein wenig enger. Am Ende musste Lukas jedoch drei Bahnen abgeben und sich mit 386 Holz gegen Josephine (408 Holz) geschlagen geben.

Da alle vier direkten Duelle verloren wurden und die Unterhamersbacher Jugend auch eine höhere Gesamtholzzahl erzielte, musste die KSCler eine deutliche 0:6 Niederlage hinnehmen. Nichtsdestotrotz war auch in diesem Spiel wieder ein positiver Trend zu erkennen. Es wurde nämlich  mit 1715 Holz das beste Mannschaftsergebnis in der bisherigen B-Jugendspielrunde erzielt. Auf diesem Ergebnis und den gezeigten Leistungen lässt sich für die nächsten Spiele aufbauen.

Endergebnis:
KSC Önsbach Jugend - SKC Unterhamersbach Jugend 0:6 (1715 - 1956 Holz)

 

 

KSC Jugend on Tour!

Am Samstag, den 10.02.2018 ist die KSC Jugend samt Betreuern und Eltern dem Ruf der Baden Rhinos nach Hügelsheim gefolgt und hat sich deren Heimspiel gegen die Eishockeycracks der EKU „Mad Dogs“ Mannheim live in der Eishalle am Baden Airpark angeschaut. Es war das vorletzte Hauptrundenspiel vor den Playoffs.

Um 17:45 Uhr trafen wir uns im Kegelcenter Önsbach, um gemeinsam nach Hügelsheim zu fahren. In drei Autos ging es dann in Richtung Baden Airpark, wo wir um kurz vor 18:30 Uhr ankamen. Um die Wartezeit bis zum Spielbeginn kurzweiliger zu gestalten und den kühlen Temperaturen in der Eishalle zu trotzen, gönnten wir uns als kleine Stärkung eine heiße Bratwurst im Weck und ein Getränk.

Aber nun zum Spiel… Es zeichnete sich von Anfang an ein klares Spiel ab. Jedoch nicht wie erhofft für die Baden-Rhinos, sondern für die in der Tabelle vier Plätze schlechter platzierten Gäste aus Mannheim. Im ersten Drittel zog Mannheim mit drei Toren davon. Als Mannheim im zweiten Drittel auf 0:4 erhöhte, glaubten wir nicht mehr an eine Chance für die Rhinos.

Mit zwei Toren in Überzahl kamen die Rhinos aber Mitte der zweiten Drittels nochmal auf 2:4 heran. Jedoch stellten die Mannheimer kurz darauf in doppelter Überzahl den alten Vier-Tore-Vorsprung wieder her, sodass es mit 2:6 in die zweite Drittelpause ging. Die Rhinos versuchten sich nochmal aufzubäumen, kassierten jedoch im letzten Drittel noch ein weiteres Gegentor und konnten dem nur ein eigenes Tor entgegensetzen, sodass das Spiel verdient mit 3:7 verloren ging.

Wir verfolgten das Spiel gespannt bis zum Schluss, konnten dieses Mal jedoch keinen Sieg mit den Rhinos feiern! Wir bedanken uns trotzdem recht herzlich bei den Baden Rhinos für die Einladung zu ihrem Heimspiel. Egal ob Groß oder Klein, es hat uns allen einen riesen Spaß bereitet so nah am Spielgeschehen zu sein und die Rhinos anzufeuern. Wir werden wiederkommen, so viel ist sicher!

 

 

B-Jugendspielrunde Bezirk Mittelbaden

Unsere B-Jugend hat das Kegelwochenende bereits gestern eingeleitet.
Sie traten bei der Jugendmannschaft des SKC Unterhamersbach an. Dort hängen die Trauben bekanntlich sehr hoch. Nichtsdestotrotz gingen unsere vier Jugendlichen hochmotiviert ins Spiel.

Das Startduo Marcel Franke (419 Holz) und Lukas Vollmer (396 Holz) hatten mit Fabian Zimmermann (553 Holz) und Celina Wacker (498 Holz) sehr schwere Gegner, die ihnen keine Chance ließen auch nur einen Satzpunkt zu erzielen.
Das Schlussduo Lukas Schmiederer (393 Holz) und Simon Franke (488 Holz) wollte dies aber noch ändern.
Lukas spielte gegen Marvin Wacker (553 Holz), konnte jedoch keine Bahn für sich entscheiden. Simon machte es besser. In einem spannenden Duell behielt er am Ende die Nerven und setzte er sich bei Satzgleichheit gegen seinen Gegner David Isenmann (475 Holz) durch. Damit erzielte Simon noch den Ehrenpunkt für den KSC.
Mit insgesamt 1696 Holz erzielte die KSC Jugend gleichzeitig auch das persönlich beste Mannschaftsergebnis in der laufenden B-Jugendspielrunde. Weiter so!

Endergebnis:
SKC Unterhamersbach - KSC Önsbach 5:1 (2079 - 1696 Holz)



hinten: Simon Franke

vorne v.l.n.r.: Marcel Franke, Lukas Schmiederer, Lukas Vollmer

 

 

Die Jugend des KSC Önsbach





 
KV Jugendmeisterschaften 2017


Am vergangenen Wochenende (11./12.02.) fanden die Jugendmeisterschaften des Kreisverbandes (KV) Offenburg auf den Kegelbahnen in Goldscheuer und Rammersweier statt. Bei diesen Meisterschaften starteten insgesamt zehn Jugendliche des KSC Önsbach.

In der Spielklasse U10 (120 Wurf Volle) starteten mit Noah Bär, Vanessa Bär und Lukas Vollmer drei Jugendliche, die erst seit vergangenen Sommer beim KSC Önsbach aktiv sind. Lukas belegte mit 383 Holz im Vorlauf und 429 Holz im Endlauf Platz 2, dicht gefolgt von Vanessa Bär, die nach dem Vorlauf noch mit 446 Holz auf Platz 1 lag. Im Endlauf konnte sie jedoch nicht mehr an ihre sehr gute Leistung vom Vortag anknüpfen und spielte 348 Holz. Direkt dahinter landete ihr Bruder Noah Bär, der mit sechs Jahren jüngste Starter im gesamten Feld. Er spielte im Vorlauf 322 Holz und im Endlauf 379 Holz. Alle U10 Starter bekamen vom KV-Jugendwart Bernhard Jung eine Medaille überreicht.

In der Spielklasse U14 männlich (60 Wurf Volle + 60 Wurf Abräumen) starteten Simon Franke, Marcel Franke und Lukas Schmiederer. Simon setzte sich dabei deutlich gegen seine Konkurrenten durch. Er gewann mit 433 Holz im Vorlauf und 385 Holz im Endlauf die Kreismeisterschaft. Sein Bruder Marcel erspielte sich mit 322 Holz im Vorlauf und 384 Holz im Endlauf den 4. Rang. Hinter ihm folgte noch unser dritter Starter Lukas, der mit 328 Holz und 323 Holz nicht seinen besten Tag auf den für ihn neue Bahnen erwischte.

In der Spielklasse U14 weiblich (60 Wurf Volle + 60 Wurf Abräumen) hatten wir mit Julia Breuer nur eine Starterin. In ihrem ersten Jahr in dieser Spielklasse und auch auf für sie neue Bahnen zeigte sie eine gute Leistung und landete mit 368 Holz im Vorlauf und 383 Holz im Endlauf auf dem siebten Platz.

Zu guter Letzt noch die Spielklasse U18 weiblich (60 Wurf Volle + 60 Wurf Abräumen). Hier starteten mit Bianca Zimmermann, Sophia Breuer und Stephanie Litsch drei Starterinnen aus Önsbach. Es setzte sich Bianca mit sehr guten 571 Holz im Vorlauf und guten 546 Holz im Endlauf durch. Auf dem dritten Platz schob sich mit Sophia eine weitere Önsbacherin. Sie spielte mit 469 Holz und 465 Holz zwei konstante Ergebnisse und konnte noch an ihrer Vereinskameradin Stephanie Litsch vorbeiziehen, die mit 474 Holz sowie 443 Holz Platz 5 einnahm.

Für die U14 und U18 Starter/-innen geht es nun am 08./09.04.17 bei den Bezirksmeisterschaften weiter.



KSC Jugend on Tour



Die KSC Jugend ist am Freitag, den 03.02.2017 samt Betreuern dem Ruf der Baden Rhinos nach Hügelsheim gefolgt und hat sich deren Heimspiel gegen die Eishockeycracks des SC Bietigheim-Bissingen live in der Eishalle am Baden Airpark angeschaut.

Um 18 Uhr trafen wir uns im Kegelcenter Önsbach, um gemeinsam nach Hügelsheim zu fahren. In zwei Autos ging es dann in Richtung Baden Airpark, wo wir um kurz vor 19 Uhr ankamen. Aufgrund des Staus auf der A5 kamen die Gäste aus Bietigheim-Bissingen etwas später zur Halle, weswegen sich der Spielbeginn nach 20 Uhr hinzog. Um die Wartezeit bis zum Spielbeginn kurzweiliger zu gestalten und um den kühlen Witterungen zu trotzen, gönnten wir uns als kleine Stärkung eine heiße Bratwurst im Weck und ein Getränk.
Aber nun zum Spiel… Nachdem die Rhinos im ersten Drittel mit zwei Tore in Führung gingen, glich Bietigheim-Bissingen im zweiten Drittel mit ebenfalls zwei schnell aufeinanderfolgenden Toren zum 2:2 aus. Im direkten Gegenzug stellten die Rhinos durch einen erfolgreich abgeschlossenen Konter die Zeichen wieder auf Sieg. Im letzten Drittel konnte Bietigheim-Bissingen durch einen Penalty zwölf Minuten vor Spielende nur noch zum 3:3 ausgleichen.

So stand es nach 60 Minuten unentschieden und das Penaltyschießen musste die Entscheidung bringen. Den ersten Penalty konnte der Keeper der Rhinos Christian Sess parieren, auf der anderen Seite verwandelte der erste Schütze der Rhinos Math Fleury. Die zweiten Schützen beider Teams scheiterten an den gegnerischen Keepern. Somit lag der ganze Druck auf dem letzten Schützen der Gäste Marco Windisch, der jedoch, wie seine beiden Teamkammeraden vorher, am glänzend aufgelegten Sess im Tor der Rhinos scheiterte.

Wir verfolgten das Spiel gespannt bis zum letzten Schuss und konnten uns schlussendlich mit den Rhinos freuen! Wir bedanken uns recht herzlich bei den Baden Rhinos für die Einladung zu ihrem Heimspiel. Egal ob Groß oder Klein, es hat uns allen einen riesen Spaß bereitet so nah am Spielgeschehen zu sein und die Rhinos zum Sieg anzufeuern. Wir werden wiederkommen, so viel ist sicher!

 

 

Ein voller Erfolg war das Spiel unserer Jugendmannschaft gegen die Jugend vom SKC Goldscheuer. Insgesamt 16 junge Kegler/-innen aus Önsbach und Goldscheuer standen auf den Kegelbahnen in Önsbach und konnten vor circa 30 Zuschauern ihr Können beweisen!

Für die Önsbacher Jugend spielten:


Bianca Zimmermann 549 Holz (A-Jugend)
Stephanie Litsch 478 Holz (A-Jugend)
Sophia Breuer 423 Holz (A-Jugend)
Simon Franke 401 Holz (B-Jugend)
Julia Breuer 534 Holz (C-Jugend)
Marcel Franke 530 Holz (C-Jugend)
Lukas Schmiederer 474 Holz (C-Jugend)

Nach anfänglicher Nervosität zum ersten Mal vor so vielen Zuschauern zu kegeln, spielten unsere Jugendlichen befreit auf und zeigten gute Leistungen. Daran gilt es anzuknüpfen! Ein großes Dankeschön an die Zuschauer, die unsere Jugendlichen während dem Kegelspiel unterstützt haben!

 Foto (v.l.n.r.): hintere Reihe:
Mario Winter (Jugendtrainer), Simon Franke, Sophia Breuer, Stephanie Litsch
vordere Reihe:
Marcel Franke, Julia Breuer, Lukas Schmiederer
es fehlt: Bianca Zimmermann

 

 

Bianca Zimmermann WELTMEISTERIN im Tandem!

Nach dem großartigen Erfolg mit der Bronze-Medaille im Teamwettbewerb erspielte sich Bianca heute im Tandem mit Alena Bimber vom ESV Pirmasens die GOLD-Medaille und ist somit WELTMEISTER im Tandemwettbewerb!

Der komplette KSC Önsbach gratuliert der Unterharmersbacherin in Diensten des KSC Önsbach zu diesem sensationellen Erfolg!!!

Hier der Live-Ticker des Halbfinales und des Finales, welche die beiden vor allem im Abräumen überragend zu Ende spielten!

 

Bezirksmeisterschaften 2014/2015


von links: Stefan König (Sieger U18), Bianca Zimmermann (Siegerin U18), Sophia Breuer (6. Platz U14)

Unsere Jugendlichen waren bei den Bezirksmeisterschaften erfolgreich vertreten. In der Disziplin U14-Jugend weiblich konnte sich Sophia Breuer mit 732 Kegeln und dem 6. Platz einen Platz bei den Landesmeisterschaften in Önsbach sichern. Bei den U18-weiblich wurde Bianca Zimmermann Bezirksmeisterin mit tollen 561 Kegeln in Nordrach und 509 Kegeln im Endlauf. Auch Stephanie Litsch sicherte sich mit dem 4. Platz einen Platz auf den Landesmeisterschaften. In der Disziplin U18-männlich wurde wiederrum ein Spieler des KSC Önsbach Bezirksmeister. Mit zwei tollen Leistung von 590 Kegeln in Nordrach und 553 in Önsbach sicherte sich Stefan König diesen Titel souverän.

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Ergebnisse:    U18 männlich        U18 weiblich        U14 männlich        U14 weiblich

Bilder und Impressionen der Siegerehrung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

KV Meisterschaften 2013/2014

21./22.12.2013

Die Sieger vom KSC Önsbach: (v.l.)

Julia Wiegele, Patricia Walz, Mario Schemel, Sophia Breuer, Nicolas Roth, Stephanie Litsch, Stefan König, Daniel Armbruster

Gesamtergebnis                Endlauf (in Önsbach)                Vorlauf (in Goldscheuer)


aktuelle Infos:        KV Offenburg        Bezirk Mittelbaden        Landesverband Südbaden